Mit etwas mehr Wasser als die Tigermücken kamen am Samstag die Waldwölfe in Kontakt. Es stand mal wieder ein Sippenausflug an. Morgens um 8 Uhr ging es los nach Neckarsulm in das Erlebnisbad AquaToll. Die Fahrzeit von einer guten Stunde reichte genau aus um in Ruhe Asterix und Obelix zu hören und nochmal Energie für das Bad zutanken. Als einer der Ersten im Bad wurde sofort die Wildwasserrutsche erobert. Eine Rutsche die dem Wasserlauf eines Wildwasserflusses nachempfunden ist und eine dementsprechend reißende und starke Strömung hat. Natürlich hat das Bad noch deutlich mehr zu bieten; Whirlpools, Piratenlandschaft, Thermal- und Tobebecken, Röhrenrutsche, Dampfbad und vieles mehr. Jedoch konnte nichts davon längere Zeit von der Rutsche ablenken. Ein Glück für das Mitarbeiterteam; immerhin gab es so pfadfinderfreie Bereiche, in denen man nicht Gefahr lief getunkt zu werden. Zwischendurch wurde dann noch das hauseigene Kiosk für eine kleine Verschnaufs- und Essenspause genutzt. Vier Stunden nach Einlass ging es allerdings leider schon wieder zurück. Sauber und mit dem ein oder anderen blauen Fleck mehr waren sich am Ende alle einig: Sollten wir mal wieder hingehen, dann kaufen wir uns Tageskarten.